Familienkasse unter neuer Leitung

Wechsel in der Oberfinanzdirektion Koblenz

Herbert Arenz, bislang Referent im Bereich Arbeiterentlohnung, wird zum 1. Dezember 2005 neuer Referent der Familienkasse der Zentralen Besoldungs- und Versorgungsstelle. Er tritt damit die Nachfolge von Diedrich Overhoff an, der nach vollendetem 65. Lebensjahr in den wohlverdienten Ruhestand wechselt.

Die Zentrale Besoldungs- und Versorgungsstelle ist Teil der Oberfinanzdirektion Koblenz, dem mit rund 148.000 Gehaltsempfängern „größten Personalbüro“ des Landes Rheinland-Pfalz. Die dort ansässige Familienkasse zahlt derzeit Kindergeld an 37.300 Kindergeldberechtigte und damit für ca. 62.000 Kinder.

Die Familienkasse der Oberfinanzdirektion Koblenz gilt als Bundesfinanzbehörde und unterliegt der Fachaufsicht des Bundesamtes für Finanzen.

Nach oben