Neuer Leiter im Finanzamt Worms-Kirchheimbolanden

Jan Philip Poppelbaum von Finanzministerin Doris Ahnen zum Vorsteher bestellt

Jan Philip Poppelbaum ist der neue Leiter des Finanzamts Worms-Kirchheimbolanden. Seine Bestellungsurkunde erhielt er heute in Mainz persönlich von Finanzministerin Doris Ahnen.
Jan Philip Poppelbaum übernimmt das Amt des Vorstehers von Edgar Leicht. Dieser bekleidete das Amt des Vorstehers von 2015 bis 2017. Edgar Leicht wurde im September dieses Jahres zum stellvertretenden Direktor der Hochschule für Finanzen in Edenkoben ernannt.
„Mit Herrn Poppelbaum an der Spitze wird das Finanzamt Worms-Kirchheimbolanden auch in Zukunft einen kompetenten Vorsteher haben. Herr Poppelbaum bringt hervorragende Qualifikationen mit und verfügt über langjährige Erfahrungen in der Finanzverwaltung. Er ist fachlich versiert, kennt sowohl das Steuerwesen als auch die Verwaltungsstrukturen und ist eine erfahrene Führungskraft“, sagte Doris Ahnen.
Für die anstehenden und vielfältigen Aufgaben wünschte Ministerin Ahnen dem neuen Leiter des Finanzamts Worms-Kirchheimbolanden alles Gute und eine glückliche Hand bei allen Entscheidungen.
Der Jurist Jan Philip Poppelbaum steht seit 2002 im Dienst der rheinland-pfälzischen Finanzverwaltung. Er durchlief zahlreiche Stationen innerhalb der Finanzverwaltung, war Dozent an der Hochschule für Finanzen in Edenkoben und hatte zuletzt seit 2016 das Amt des ständigen Vertreters des Vorstehers beim Finanzamt Neustadt an der Weinstraße inne.
Im Finanzamt Worms-Kirchheimbolanden arbeiten 228 Bedienstete sowie 26 Auszubildende. Das Einzugsgebiet umfasst 206.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Über die eigene Bezirkszuständigkeit hinaus übernimmt das Finanzamt Worms-Kirchheimbolanden unter anderem Aufgaben im Rahmen der Grunderwerbsteuer und der Betriebsprüfungen im Land- und Forstwirtschaftsbereich.

Nach oben